Home

Jugend und Politik – (k)ein Auslaufmodell!? – Einladung zu Jugendmedientagen 2006

Unter dem Titelthema „Jugend und Politik – (k)ein Auslaufmodell?!“ lädt der Deutsche Bundestag zu den Jugendmedientagen 2006 ein. Zwischen 18. und 21. Mai werden 600 Jugendliche einmalige Einblicke in die Medien- und Politikwelt der Hauptstadt werfen können.

„Wir als Abgeordnete wollen mit den Jugendlichen diskutieren und nicht über sie reden“, erläuterte der Ludwigsburger Bundestagsabgeordnete Matthias Wissmann das Projekt. „Deshalb werden Jugendliche mit ihren Interessen, Visionen und konkreten Vorstellungen im Vordergrund stehen und nicht das, was andere über sie herausgefunden und sich ausgedacht haben“, so Wissmann weiter.

Vier Tage lang werden die jungen Medienmacher mit über 150 Referenten aus Medien, Politik, Kultur und Gesellschaft über entscheidende Zukunftsthemen diskutieren können. Neben der Teilnahme an Workshops bieten die Jugendmedientage auch die Möglichkeit, in den Redaktionen der führenden Hauptstadtmedien selbst mitzuarbeiten.

„Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die sich für Schülerzeitungen engagieren oder als freie Mitarbeiter für Tageszeitungen, Radio- und Fernsehsender tätig sind“, sagte Wissmann. Aber auch aktiver Mitarbeiter in der Schülervertretungen und in der Vereinsarbeit engagierte Jugendliche seien eingeladen, sich zu bewerben. „Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Jugendliche aus dem Wahlkreis Ludwigsburg die Chance nutzen würden, Politik und Medien in Berlin selbst zu erleben“, bekräftigte Wissmann.

Bewerben können sich Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren mit einem Text, einem Video- oder Radiobeitrag oder mit Projektbeschreibungen für eine Homepage. Einsendeschluss ist der 31. März 2006. Weitere Informationen unter www.jugendmedientage.de