Home

Wissmann: Merkels Reformpolitik zeigt deutliche Wirkung auf dem Arbeitsmarkt

Anlässlich der Veröffentlichungen der Arbeitsmarktdaten für Juni erklärt der CDU-Wirtschaftsexperte Matthias Wissmann, MdB, zur Entwicklung am deutschen Arbeitsmarkt:

Fast 400.000 weniger Arbeitslose als im Vorjahresmonat und 200.000 mehr Erwerbstätige als im Monat Mai: Die jüngsten Daten vom Arbeitsmarkt zeigen, dass die Reformpolitik der Großen Koalition unter Angela Merkel erste deutliche Wirkungen auf die Entwicklung am Arbeitsmarkt hat.

Wichtigste Aufgabe der Großen Koalition muss es nun sein, die weiteren notwendigen Reformen rasch und konsequent umzusetzen, um den Schwung in der wirtschaftlichen Entwicklung zu bewahren.

Der Standort Deutschland braucht eine Absenkung der Steuerbelastung der Unternehmen auf unter 30%, eine international wettbewerbsfähige Kapitalertragsbesteuerung und eine Weiterentwicklung der Gewerbesteuer zu einer kommunalen Unternehmenssteuer. Ziel muss es sein, rasch eine verlässliche Gestaltung der Unternehmensbesteuerung zu entwickeln, um das Vertrauen der Unternehmer in den Standort zu stärken und damit die Schaffung neuer Arbeitsplätze zu beschleunigen.

Deutschland hat in diesem Sommer die Chance, der Welt und vor allem sich selbst zu beweisen, was es zu leisten in der Lage ist – das sollten wir zu mutigen Reformen nutzen.